Description

Radtour empfohlene Tour

VIER-INSEL-RADWEG

Radtour · Etelä-Karjala
Logo Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
Verantwortlich für diesen Inhalt
Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vier-Insel-Radweg
    / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Mietinsaari Fähre
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Restaurant Riihi
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vier-Insel-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Südkarelien Radwanderwege
    Video: Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
m 150 100 50 50 40 30 20 10 km Hiljan piha Hiljan piha Lammassaaren kota Vaittilan uimaranta Kahvila, Café Kaiku Mietinsaaren lossi Rasilan uimaranta Ruokolahden kirkko Satamosaari
Die Route Neljän saaren reitti führt in Imatra und Ruokolahti durch die schöne Seenlandschaft des Suur-Saimaa. Sie enthält eine Bootsüberfahrt, die im Voraus gebucht werden muss. 
mittel
Strecke 51,8 km
4:30 h
218 hm
220 hm

Der Vier-Insel-Weg verläuft durch die schöne Landschaft des Archipels sowie durch die Stadt Imatra und über den Hügel Kirkkomäki der Kirchengemeinde Ruokolahti. Der mächtige Fluss Vuoksi ist ein prägendes Element im Stadtbild von Imatra. Er mündet als Abflussgewässer in den Ladogasee. Der Vuoksi entstand vor etwa 5 700 Jahren im Ergebnis gewaltiger Naturkräfte. Auf seinem Weg zum Ladogasee hat der Vuoksi eine Reihe von Stromschnellen gebildet.  Sollte Imatrankoski (Ausflugsziel des Saimaa Geopark) nicht bereits in Ihrem Reiseprogramm enthalten sein, können Sie von dieser Route aus einen Abstecher zum Wasserfall machen und die Flusslandschaft des Vuoksi auf dem Hinweg vom Westufer und auf dem Rückweg vom Ostufer aus bewundern. Die Route wird in diesem Fall sieben Kilometer länger. 

HINWEIS! Es wird empfohlen, die Route im Uhrzeigersinn zu fahren, auch wenn die Routenbeschreibung umgekehrt erstellt wurde.

Autorentipp

Hinweis!

Denken Sie daran, am Vortag einen Bootstransfer von der Insel Mietinsaari zum Bootshafen von Imatra zu buchen. Die Telefonnummer lautet +358 400 655 848

Profilbild von Reittisuunnittelu Etelä-Karjalan pyöräilyn teemareitit 2018 / Karttatyö FCG 
Autor
Reittisuunnittelu Etelä-Karjalan pyöräilyn teemareitit 2018 / Karttatyö FCG 
Aktualisierung: 12.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
125 m
Tiefster Punkt
67 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sommercafé Kaiku

Sicherheitshinweise

Wegbelag: Asphalt, Kies. Die Strecke führt auf ca. 12 km über Kiesweg.

Vor der Tour sollten Sie sich über die Wettervorhersage informieren. Ziehen Sie wettergerechte Kleidung an. Es wird zudem empfohlen, Erste-Hilfe-Ausrüstung, Regen- und Wechselkleidung sowie Proviant und reichlich zu trinken mitzunehmen. In Notfällen rufen Sie die nationale Notfallnummer 112 an. Geben Sie Ihren Standort an, berichten Sie, was passiert ist und folgen Sie den Anweisungen.

Bei nasser Witterung und im Winter kann auf Holzstegen, Felsen und Bootsstegen erhöhte Rutschgefahr bestehen.

Auf Wanderwegen erfolgt kein Winterdienst.

Die Notrufnummer in Finnland ist 112. Geben Sie Ihre Position an, berichten Sie, was passiert ist und folgen Sie den Anweisungen.

Biking in Finland

Weitere Infos und Links

Die Route ist eine großartige Wahl für eine ein- oder zweitägige Radtour.

Start

Railway Station in Imatra (73 m)
Koordinaten:
DG
61.196791, 28.778488
GMS
61°11'48.4"N 28°46'42.6"E
UTM
35V 595587 6786007
w3w 
///finanzieren.verreisen.bemessen

Ziel

Railway Station in Imatra

Wegbeschreibung

You can set off on the route from Imatra’s travel centre, or from the tourism areas of Rauha and Ukonniemi, where there are several accommodation sites. You can also find accommodation in the centre of Imatra at Imatrankoski. 

From Vuoksi, the route continues along a pedestrian and bicycle path towards the district of Vuoksenniska, which exudes the industrial history of Imatra. The district was created at a traffic hub, and along with forest industry, developed in to a lively central business district.

The bicycle path continues past Kaukopää’s factory to the municipality of Ruokolahti and the beautiful church hill of Ruokolahti (Saimaa Geopark site), which Albert Edefelt portrayed in his famous painting Women Outside the Church at Ruokolahti. At the church hill, you will find a local history museum and Ruokolahti House, which has a summer cafe.

The route continues towards Suikkalansalmi, where the popular Suikkala dance pavilion operates during the summer. After crossing the bridge, we reach Äitsaari, you will come across agricultural tourism services along the route. It is worth visiting Äitsaari to see the prehistoric Kolmiköytinen rock painting, which dates back approximately five thousand years (Saimaa Geopark site). The painting can be found 700 metres from the road, of which half is travelled along a path.

A cable ferry will take you from Äitsaari to the next island. The peaceful dirt road in Mietinsaari leads to the southern tip of the island, where there is a lot of history. You can visit a prehistoric residential area that dates back thousands of years, and the defence line’s, Salpalinja’s, trenches that were built for the security of Finland’s eastern border after the Winter War in 1940-41 and 1944. The route’s final waterway crossing begins in Mietinsaari towards Lammassaari. The trip to Imatra’s Lammassaari is completed by boat, which must be booked in advance (bookings tel. +358 400 655 848).

When arriving to Lammassaari, cyclists may enjoy the landscapes of the naturally beautiful esker island, and marvel at the numerous kettle holes. Lammassaari is also a Saimaa Geopark site. There are several cafes and restaurants in the vicinity, some of which are only open during the summer, as well as the popular Ukonniemi beach. To end the tour, you can enjoy relaxing spa, hotel and restaurant services in the tourism area of Rauha-Ukonniemi.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt der Strecke ist der Bahnhof Imatra.

Zugfahrpläne finden Sie auf der VR-Website.

Fahrpläne für Nah- und Fernbusse finden Sie auf der Website von Matkahuolto.

Anfahrt

Die Route kann vom Hauptbahnhof Imatra (Koskikatu 1, 55120 Imatra) oder von den Touristengebieten Rauha und Ukonniemi aus gestartet werden.

Parken

Es gibt Parkplätze an der zentralen Verkehrsstation von Imatra sowie in den Touristengebieten Rauha und Ukonniemi.

Koordinaten

DG
61.196791, 28.778488
GMS
61°11'48.4"N 28°46'42.6"E
UTM
35V 595587 6786007
w3w 
///finanzieren.verreisen.bemessen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • VUOKSI-RADWEG
  • RADWEG IMATRA ARCHITEKTURROUTE
  • Eiserner Vorhang-Route, 1. Etappe: Imatra–Simpele
  • RADWEG DES EISERNEN VORHANGS VON IMATRA NACH PARIKKALA
  • Saimaa-Archipel-Route, 3. Etappe: Imatra–Ruokolahti
  • RADWEG IMATRA (FI) - SVETOGORSK (RU)
  • Äitsaaren maisematie -pyöräreitti
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
51,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
218 hm
Abstieg
220 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.